Efringen-Kirchen hat Power

Projekt in Zusammenarbeit mit dem fesa e.V., dem Schulzentrum Efringen-Kirchen und der Agenda 21 Gruppe

Im Projekt „Unser Dorf hat Power“ erarbeiten sich Schülerinnen und Schüler ganz konkrete Kompetenzen im Bereich der Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Hierzu machen sie sich mit Messgeräten auf die Suche nach den Potentialen in ihrer Gemeinde. Und dabei erwerben sie Kompetenzen für das wachsende Berufsfeld der Erneuerbaren Energien.

Das Projekt wird an insgesamt 10 verschiedenen Power_Wyhl2Schulen in Südbaden durchgeführt. In Efringen-Kirchen nahm eine 8. Klasse der Hauptschule am Projekt teil.

Im ersten Teil des Projekts hat die Klasse im Herbst letzten Jahres die Themen Klimawandel, Klimaschutz, Erneuerbare Energien sowie Berufe in diesem Bereich kennengelernt. Über Vorträge, Filme, Präsentationen und Diskussionen haben sich die Schülerinnen und Schüler mit den Themen auseinandergesetzt.

Der zweite, praktische Teil fand im Frühjahr/Sommer 2013 statt: Dabei führten die Schüler Messungen an Häusern in Efringen-Kirchen durch. Anschließend berechneten sie den möglichen Ertrag einer Solaranlage auf diesen Häusern .

Die Ergebnisse des Projekts in Efringen-Kirchen und den anderen Gemeinden sind hier  zu sehen: energieschatzkarte.solarregion.net

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie

Kontakt:

Stefanie Witt
witt(ät)fesa.de